Das Wasser

Tief unter dem kleinen Dünenwäldchen schlummert unser größter Schatz. Der Sage nach versiegte hier vor langer Zeit die heilkräftige Hertha-Quelle. Tatsächlich wurde man bei Bohrungen Anfang der 90er Jahre fündig - seitdem sprudeln aus Tiefen von 300 bis 1.222 Metern vier bis zu 35°C warmen Seeküsten-Jodsole-Quellen an die Oberfläche. Wie Analysen ergaben, über 220 Millionen Jahre alt und in ihrer Art und Zusammensetzung an der Ostseeküste einmalig!

Wasser neu erleben
Wasser neu erleben

Beim Baden werden Sie - ähnlich wie im Toten Meer - einen Auftrieb des Körpers verspüren. Dieser Auftrieb entlastet Ihre Gelenke und Bandscheiben und wird bei der täglichen Aqua-Gymnastik ausgenutzt. Unsere Sole wirkt beruhigend und angenehm entspannend, unterstützt gute dermatologische Behandlungserfolge und ist zur Therapie bei verschiedenen Atemwegserkrankungen einsetzbar.

Wesentliche Indikationen unseres Heilwassers:

  • allgemeine Erholung und Entspannung
  • Erkrankungen der Haut, der Atmung und des rheumatischen Formenkreises
  • Erkältungskrankheiten, Schlafstörungen, Verdauungsbeschwerden, Konzentrationsschwäche

Wesentliche Kontraindikationen unseres Heilwassers:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Anfallsleiden
  • akute Infektionen, offene Wunden und unmittelbar nach operativen Eingriffen
  • in den letzten Schwangerschaftswochen
  • Störungen der Leber- und Nierenfunktion

Generell gilt:

  • Lassen Sie sich im Zweifelsfall von Ihrem behandelnden Arzt beraten.
  • Die empfohlene Badedauer von 15 bis 20 Min. sollte nicht überschritten werden.
  • Nach dem Baden bitte abduschen und nachruhen.
  • Kinder nehmen bitte nur unter Aufsicht am Bade- und Saunabetrieb teil.

ONLINE-BUCHUNG & PREIS-CHECK